ÜBERSICHT

NAMIBIA

Im grössten Naturschutzgebiet Afrikas (Namib-Naukluft National Park) gelegen, ist Sossusvlei die spektakulärste und bekannteste Attraktion Namibias. 

Gekennzeichnet durch die grossen roten Dünen, die es umgeben, ist Sossusvlei eine grosse, weisse Salz- und Lehmpfanne. Die Dünen in diesem Gebiet gehören zu den höchsten der Welt, erreichen fast 400 Meter und bilden eine fantastische Kulisse. 

Trotz der harten Wüstenbedingungen in der Gegend kann man eine erstaunliche Vielfalt an Pflanzen und Tieren finden. Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Läufer unterwegs Gazellen, Antilopen oder Gnus begegnen.
 

.


AUSRÜSTUNG

Aus Sicherheitsgründen ist das folgende Material zwingend:

- Laufrucksack mit mindestens 1 Liter Wasser
- Salztabletten
- Trillerpfeife
- Feuerzeug
- Notfalldecke

Das obligatorische Material kann jederzeit durch den Veranstalter überprüft werden. Fehlen hat eine sofortige Strafe zur Folge.

Sehr empfohlen werden:

- Solide Trail-Schuhe, die ausreichend gegen Sand schützen und nicht zu eng sitzen
- Sandgamaschen werden empfohlen, sind aber keine Pflicht
- T-Shirts mit Ärmeln (keine Tank Tops)
- Laufrucksack mit mindestens 1 Liter Wasser
- Mütze, falls möglich mit Nackenschutz 
- Buff (Halstuch)
- Mütze
- Sonnenbrille
- Sonnencrème mit hohem UV-Schutz
- Sackmesser
- Tape/Micro Pore (Blasen an den Füssen)
- Eigene Verpflegung (Riegel, Gels, etc.)

Informationen und Auskünfte: 
www.adventure-travel.info


WALKER

Für die Teilnehmer der Kategorie „Walker“ wird eine Strecke in reduziertem Umfang angeboten, um sie nicht unnötig lange der Hitze auszuliefern.


GELÄNDE

Die Laufstrecke befindet sich in verschiedenen Bereichen des Nationalparks „Sossusvlei“. Der Untergrund wechselt zwischen Sand, Stein- und harten Lehmböden.


BEGLEITPERSONEN

Dieser Lauf eignet sich auch bestens für Begleitpersonen, welche die Strecke mit Walking bewältigen oder einfach nur am kleinen Hotelpool faulenzen und die Läufer anfeuern wollen. Es besteht auch die Möglichkeit, zusätzliche Aktivitäten und Ausflüge direkt auf der Lodge zu buchen.

Die Woche lässt sich auch gut mit einer Safari in Namibia oder Botswana kombinieren. 



KLIMA

Die Temperaturschwankungen sind enorm: tagsüber extrem heiss und trocken, nachts kühl. 

Während des Rennens ist ein Laufrucksack mit genügend Trinkwasser obligatorisch. Dieser kann unterwegs an den Getränkeposten aufgefüllt werden. Für die Transfers zu den einzelnen Startplätzen empfiehlt sich eine warme Jacke.



Inscripciònes
TECHNICAL PARTNER
  • New Balance

Namib Desert Newsletter

Friendships